Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Für die Queen: Ensemble "Le Concert Spirituel" schließt mit Mozarts "Ave Verum"

Das letzte Konzert des Bremer Musikfests im Landkreis fand in Friesoythe statt. Bei der Zugabe herrschte ein Gänsehautmoment in Gedenken an die verstorbene Queen Elizabeth II..

Artikel teilen:
Gefeiertes Gastspiel: Das Ensemble „Le Concert Spirituel“ unter der Leitung von Hervé Niquet bei dem Konzert in der Friesoyther Kirche St. Marien. Foto: Kessens

Gefeiertes Gastspiel: Das Ensemble „Le Concert Spirituel“ unter der Leitung von Hervé Niquet bei dem Konzert in der Friesoyther Kirche St. Marien. Foto: Kessens

Einen gelungenen Abschluss der drei Konzerte im Landkreis Cloppenburg im Rahmen des Musikfests Bremen erlebten 250 Zuhörerinnen und Zuhörer in der St.-Marien-Kirche Friesoythe. Titel: „Mozart in Salzburg“. Auf dem Programm standen am Donnerstagabend neben geistlichen Werken von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 bis 1791) auch Stücke von Josef Haydn (1732 bis 1809) und Michael Haydn (1737 bis 1806). Ausführend war das Vokal- und Instrumentalensemble „Le Concert Spirituel“ unter der Leitung von Hervé Niquet. Die Formation ist in der nationalen und internationalen Szene als eines der besten französischen Ensembles bekannt.

Im Zentrum des Programms standen die 1774 geschriebenen, pointiert ausgestalteten Kurzmessen KV 192 und KV 194, die als Glanzpunkte unter Mozarts „Jugendmessen“ gelten. Die Marienkirche bot für die Musik die perfekte Kulisse und mit entsprechender Beleuchtung das passende Ambiente. Als bekannteste Werke, die zu Gehör kamen, sind wohl Josef Haydns „Te Deum“ und „Ave Verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart zu nennen. Letzteres wurde in Gedenken an die kurz vor Konzertbeginn verstorbene Königin Elisabeth II. als Zugabe nochmals gespielt – die Gäste erlebten einen Gänsehautmoment.

Großer Applaus mit Bravo-Rufen beendete einen musikalisch spirituellen Abend. Dem Landkreis Cloppenburg gilt ein Dankeschön für die Unterstützung des Musikfests Bremen. So kommen international anerkannte Künstlerinnen und Künstler auch in die Provinz und bereichern die Kulturszene im Landkreis.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Für die Queen: Ensemble "Le Concert Spirituel" schließt mit Mozarts "Ave Verum" - OM online