Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Freilichtbühne Lohne kämpft mit den Folgen der Pandemie

Die Finanzprognose für 2020 sieht bei der Lohner Freilichtbühne düster aus. Die Laienschauspieler hoffen nun auf Unterstützung durch die Stadt.

Artikel teilen:
Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität: Zum Vorstand der Freilichtbühne Lohne gehören unter anderem (von links) Thorsten Olberding, Miriam Hübner, David Espelage und Alina Brand. Foto: Timphaus

Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität: Zum Vorstand der Freilichtbühne Lohne gehören unter anderem (von links) Thorsten Olberding, Miriam Hübner, David Espelage und Alina Brand. Foto: Timphaus

Die Sitzbänke in der Freilichtbühne Lohne sind verwaist. Einige liegen säuberlich gestapelt am Boden. Sie haben einen neuen Anstrich erhalten und warten nun darauf, wieder ihre vorgesehene Position in dem Oval am Stadtpark zu einzunehmen. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Freilichtbühne Lohne kämpft mit den Folgen der Pandemie - OM online