Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Elvis und Abba werden in Emsteker Kirche erklingen

Das Blasorchester Emstek gibt sein großes Konzert in der Kirche St.-Margaretha. Der Eintritt ist frei.

Artikel teilen:
Hochkonzentriert: Ein anspruchsvolles Programm haben die Musiker in den vergangenen Wochen einstudiert. Archivfoto: Vorwerk

Hochkonzentriert: Ein anspruchsvolles Programm haben die Musiker in den vergangenen Wochen einstudiert. Archivfoto: Vorwerk

Unter normalen Bedingungen ist der Terminkalender des Emsteker Blasorchesters mit Dutzenden Auftritten im Jahr gefüllt. Zwei Ereignisse, die dabei stets besonders herausstechen, sind das Jahreskonzert im März und das Kirchenkonzert Ende November. Für Letzteres befinden sich die Musiker gegenwärtig in der Endphase der Proben. "Das gesamte Programm stand schon im vergangenen Jahr und war weitestgehend einstudiert, doch dann mussten wir wenige Tage vor dem geplanten Termin leider absagen", erklärt Dirigent Thorsten Meyer.

Solisten werden ihr Können zeigen

Die Pandemie hatte sich seinerzeit ungünstig entwickelt und man wollte kein Risiko eingehen. Dieses Jahr, so hoffen die Verantwortlichen, wird ihnen das Virus nicht in die Quere kommen. Leichte Veränderungen hat es in der Titelauswahl aber doch gegeben. So ist ein Medley "Elvis – the King" anlässlich des 45. Todestages von Elvis Presley aufgenommen worden. "Ein Künstler, der bislang noch gar nicht in unserem Programm war. Es ist ein anspruchsvolles Stück und jedes Register kann zeigen, was es drauf hat. Teilweise auch mit Solisten", freut sich der Orchesterleiter auf die Premiere. Solisten – inklusive Gesang – werden auch an anderen Stellen ihr Können zeigen.

Der King of Rock ’n’ Roll in St. Margaretha: Wie passen Rock und Pop in ein Kirchenkonzert? "Wenn es zum Charakter der Kirche als Raum passt, habe ich keine Probleme damit, solche Stücke ins Programm zu nehmen. Abba ist so ein Beispiel. 'The way old friends do' (So, wie es alte Freunde tun) ist eine wunderschöne Ballade, die gar nicht so bekannt ist, aber sich sehr gut in die Auswahl einfügt." Der Bezug zu den "alten Freunden" soll nicht zuletzt über die treuesten unter den Besuchern der Kirchenkonzerte hergestellt werden. "Wir haben natürlich die Hoffnung, dass unser Stammpublikum wieder zum Konzert kommen wird."

"What a wonderful world" passt aktuell nicht und wurde gestrichen

Auf der anderen Seite haben aber auch mehrere Stücke mit einem religiösen Hintergrund. "Abendsegen" aus "Hänsel und Gretel" beispielsweise oder aber die Filmmusik aus "Die Mission". "What a wonderful world" war ursprünglich noch in der Liste, doch angesichts der verrückten Zustände in der Welt wurde der Titel als gegenwärtig unpassend angesehen. "Und natürlich haben wir Choräle, die die Gemeinde mitsingen darf und soll", fordert Meyer zum Mitmachen auf.

Für einige Frauen und Männer wird es eine Premiere sein, denn "es hat eine gewisse Fluktuation in den vergangenen Monaten gegeben", erklärt Thorsten Meyer. "Einige Ältere sind, nachdem die Proben lange ausfallen mussten, nicht wiedergekommen. Dafür sind aber auch jüngere Leute nachgerückt und zum Konzert werden wir einen soliden Klangkörper von 40 bis 50 Musizierenden haben."

Im neuen Probenraum vorbereitet

Was den Abend ebenfalls besonders machen wird: "Es ist das 1. Konzert, auf das wir uns in der Mensa der Grundschule als unserem neuen Übungsraum vorbereitet haben." Dort finden die Proben in einem akustisch optimierten Raum statt "und ich bin gespannt, wie sich das auswirkt. Man hört dort mehr Details." In der Kirche wiederum wird man ganz andere Voraussetzungen haben, "aber wenn die Vorbereitung läuft, muss es in der Kirche ja auch klappen", ist sich Thorsten Meyer sicher. 

  • Info: Das Konzert beginnt am Sonntag (20. November) um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Margaretha Emstek. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden für die Jugendausbildung gebeten.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Elvis und Abba werden in Emsteker Kirche erklingen - OM online