Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Eine Hommage an die große Künstlerin Madame Piaf

"Enttarnung einer Diva": Der Kulturkreis Visbek organisiert ein Open-Air-Konzert am 11. September.

Artikel teilen:
Pariser Flair: Gesungen wird in Visbek mit viel Leidenschaft und Ausstrahlung. Foto: Agentur Pariser Flair

Pariser Flair: Gesungen wird in Visbek mit viel Leidenschaft und Ausstrahlung. Foto: Agentur Pariser Flair

Am 11. September (Samstag) lädt der Kulturkreis der Gemeinde Visbek um 19.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus Visbek/LzO Visbek zu einem Open-Air-Konzert mit der Gruppe „Duo Pariser Flair“ mit dem Titel „Madame Piaf – Enttarnung einer Diva“ ein. Die Französin Marie Giroux lädt mit ihren Partnerinnen Jenny Schäuffelen (Klavier, Akkordeon) und Frédérique Labbow (Cello, Geige) zu einer erstaunlichen wie humorvollen Entdeckungstour durch Piafs Liebesleben ein.

Abendfüllendes, mitreißendes Programm

Sie singen, spielen und erzählen in einem abendfüllenden, mitreißenden Programm anhand der Männer von Charles Aznavour bis Gilbert Bécaud, die den Weg der Piaf säumten, vom Charakter der größten aller Chansonsängerinnen. „...eine Hommage an die große Künstlerin, gesungen mit einer Leidenschaft und Ausstrahlung, die den kleinen Raum des Theaters vor dem inneren Auge mit Leichtigkeit zum Saal eines großen Opernhauses werden lässt.“ Auch Open-Air!

Galas und Konzerte in renommierten Sälen

Die französische Mezzosopranistin Marie Giroux absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Unter anderem trat sie als Angelina in „La Cenerentola“ von Rossini in der Staatsoper von Hannover auf. Sie singt Galas und Konzerte in renommierten Sälen wie den Philharmonien von Berlin und München und dem Gewandhaus Leipzig. Neben ihrer Tätigkeit im klassischen Fach tourt sie im „Duo Pariser Flair“ mit ihren eigenen Chanson-, Opern- und Musical-Programmen durch ganz Deutschland.

Meisterkurse für Klavier, Liedbegleitung und Klavierimprovisation

Die Pianistin Jenny Schäuffelen studierte Klavier an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Sie besuchte Meisterkurse für Klavier, Liedbegleitung und Klavierimprovisation. Später entdeckte sie neben dem Klavier das Akkordeon und bindet es seitdem in ihre musikalische Tätigkeit ein. Jenny Schäuffelen ist als Solistin, Kammermusikerin und Klavierbegleiterin tätig, etwa beim Schleswig-Holstein-Musikfestival als Akkordeonbegleitung beim „Fliegenden Holländer für Kinder“ oder an der Neuköllner Oper Berlin als musikalische Leitung und Klavierbegleitung bei „Schumann im Liegen“. Mit Marie Giroux tourt sie seit Jahren erfolgreich im „Duo Pariser Flair“.

Kontaktdaten müssen hinterlassen werden

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung sind die gültigen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass beim Betreten des Veranstaltungsortes alle Besucher ihre Kontaktdaten mittels Luca-App beziehungsweise einem Kontaktdatenformular hinterlassen müssen. Bis zur Einnahme und beim Verlassen des Sitzplatzes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Am Platz kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Nach der Veranstaltung werden Getränke angeboten. Wichtig: Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt.

Eintrittskarten sind für 18 Euro zu haben

Die Eintrittskarten kosten 18 Euro und können ab sofort im Rathaus der Gemeinde Visbek, in der Papeterie Libellus in Visbek und im Reisebüro Höffmann, Große Straße 30, in Vechta erworben werden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Eine Hommage an die große Künstlerin Madame Piaf - OM online