Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Drei Shows in Lohne: "Swingin' Christmas" meldet sich zurück

Die Musiker und Sänger stehen in der Adventszeit mindestens vier Mal gemeinsam auf der Bühne. Die Konzertreihe ist beim Publikum sehr beliebt. Der Vorverkauf startet am Samstag (6. November).

Artikel teilen:
Eine große Show für den guten Zweck: Das „Swingin' Christmas“-Ensemble ist in den vergangenen Jahren zu einer starken Gemeinschaft gewachsen. Gemeinsam haben die Musiker und Sänger in fünf Jahren exakt 120.000 Euro für Unicef eingespielt. Foto: Krone

Eine große Show für den guten Zweck: Das „Swingin' Christmas“-Ensemble ist in den vergangenen Jahren zu einer starken Gemeinschaft gewachsen. Gemeinsam haben die Musiker und Sänger in fünf Jahren exakt 120.000 Euro für Unicef eingespielt. Foto: Krone

Auf diese Nachricht haben wohl viele Musikfreunde und Weihnachtsfans gewartet: "Swingin' Christmas" meldet sich zurück. Dahinter verbirgt sich ein Team aus sechs Sängern und sieben Musikern aus Lohne und Osnabrück, die in der Adventszeit mindestens vier Mal gemeinsam auf der Bühne stehen werden. Das Ensemble sammelt mit seiner Konzertreihe Gelder für die Hilfsorganisation Unicef – und das überaus erfolgreich. In fünf Jahren, von 2014 bis 2018, kamen exakt 120.000 Euro zusammen.

Die Auftritte leiten und arrangieren der freiberufliche Musiker Jörg Niedderer und seine Frau Barbara, die aus Steinfeld stammt und früher in der Musical-AG des Gymnasiums Lohne aktiv war. Die Shows in Lohne finden am 11. und 12. sowie 18. Dezember in der Aula des Gymnasiums statt. Einen weiteren Auftritt gibt es am 19. Dezember im Alando Ballhaus in Osnabrück. Das Ensemble hält sich zudem die Option eines Zusatzauftritts offen.

Der Ticketverkauf startet am Samstag (6. November). Für die Abwicklung ist nun der Verein Bühnentalente zuständig.

Konzertreihe ist eine Erfolgsgeschichte

Jörg Niedderer erzählt, man habe 2019 eine kreative Auszeit eingelegt. 2020 folgte dann eine Corona-Zwangspause. "Wir hatten sogar schon eine Show geplant und einen Termin gefunden. Aber dann mussten wir die ganze Sache abblasen."

2021 ist "Swingin' Christmas" nun zurück. Die Konzertreihe ist eine Erfolgsgeschichte, die mit altbekannten Weihnachtsliedern im neuen Gewand sowie Eigenkompositionen begeistert. Auf der Bühne wird auch getanzt. Den Reiz macht nicht nur der Swing aus, auch Einflüsse von Latin, Funk, Hip-Hop, Tango und mehr geben den Auftritten, die zwischen besinnlich und komödiantisch changieren, die gewisse Würze. "Wir bieten einfach eine abwechslungsreiche Show", sagt Barbara Niedderer. 

Konzerte sind Motivationstreiber nach Corona

Ihr Mann beschreibt die Intention wie folgt: "Wir wollen Weihnachtsstimmung verbreiten." Die Lieder und Songs laden zum Mitwippen und Tanzen ein.

Das Team von "Swingin' Christmas" ist in den vergangenen Jahren zu einer starken Gemeinschaft gewachsen. "Es handelt sich größtenteils um studierte Musiker", sagt Barbara Niedderer. Für die Organisation in Lohne zeichnet Stefan Middendorf verantwortlich, loben die Niedderers.

Für sie wie auch die anderen Musiker und Sänger sind die Konzerte nach einer schwierigen Zeit echte Hoffnungsschimmer – und Motivationstreiber. "Alle sind heiß darauf, auf der Bühne zu stehen", sagt Jörg Niedderer. 


Fakten:

  • "Swingin' Christmas" heißt es am 11. Dezember (Samstag) um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Lohne.
  • Die weiteren Termine in Lohne: 12. Dezember (Sonntag) und 18. Dezember (Samstag), jeweils um 18 Uhr.
  • Am 19. Dezember (Sonntag) spielt das Ensemble im Alando Ballhaus in Osnabrück.
  • Es gilt die 2G-Regel; Zutritt nur für Genesene und Geimpfte. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Personen mit ärztlichem Attest sind von dieser Regelung ausgenommen.
  • Karten kosten 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Die Tickets sind ab Samstag (6. November) auf dem Portal Reservix sowie an den Reservix-Vorverkaufsstellen – unter anderem Alltours, Piano Hartz, Schomaker Reisen und Musikhaus Lohne – erhältlich.
  • Der Erlös der "Swingin' Christmas"-Konzerte geht an die Hilfsorganisation Unicef.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Drei Shows in Lohne: "Swingin' Christmas" meldet sich zurück - OM online