Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dammer Musiksommer startet am 16. Juli

Zum Auftakt ist das Dammer Getöse zu hören. Nach Monaten ohne kulturelle Veranstaltungen soll Straßenmusik für Stimmung sorgen.

Artikel teilen:
Freuen sich auf die Aktion: Rainer Wördemann, Gabriel Isenberg, Pascal Rolfes, Thomas Aldenhoff, Eva Maria Deutschländer. Foto: E. Wenzel

Freuen sich auf die Aktion: Rainer Wördemann, Gabriel Isenberg, Pascal Rolfes, Thomas Aldenhoff, Eva Maria Deutschländer. Foto: E. Wenzel

Sommer, (hoffentlich) Sonne, Straßenmusik. Am 16. Juli startet der Dammer Musiksommer. Instrumentalisten, Chöre, Bands und Ensembles musizieren dabei in der Innenstadt. Die Auftritte an wechselnden Standorten sind dabei für den Freitagnachmittag und den Samstagvormittag geplant. "Das schafft ein ganz anderes Flair und Lebensgefühl", findet City-Managerin Eva Maria Deutschländer, die die Termine koordiniert. 

Zum Auftakt zu hören ist das "Dammer Getöse" mit Leiter Thomas Aldenhoff. Am 16. Juli, 16 Uhr, stehen die Musiker vor dem alten Tredy. Etwa 2 Stunden wollen sie spielen. Durch die Teilnahme am Wettbewerb "Jugend musiziert" sei das Ensemble gut vorbereitet, verspricht Aldenhoff. Vorspielen wollen außerdem die "Knallerbsen", das junge Ensemble.

Mitmachen kann jeder – er bekommt einen Gutschein als Dankeschön

Wer dann wann und wo zu hören ist, will die City-Managerin noch festlegen. Wichtig ist Deutschländer: "Es muss nicht perfekt sein." Jeder könne sich melden.

Fest zugesagt haben bereits die Dersa Highlanders. Da sie mit ihren Bagpipes und Drums lange nicht gemeinsam proben durften, stehe der Termin noch nicht fest, sagt Pascal Rolfes. Mehr Glück hatten die Chöre, erklärt Gabriel Isenberg, Organist und Kirchenmusiker an St. Viktor Damme. Sie konnten in Kleingruppen im Gottesdienst singen und wären startklar. Die Kreismusikschule sei nach den Sommerferien dabei, meint Schulleiter Rainer Wördemann. 

Teilnehmer erhalten als Dank einen HGV-Gutschein, der von der Stadt Damme mitfinanziert wird. Motiviert seien auch die Ladenbesitzer, berichtet Deutschländer  aus den Sitzungen des Handels- und Gewerbevereins HGV.

Wann und wo Auftritte stattfinden, soll über die Facebook-Seite Damme liebt Dich und den Instagram-Account damme_liebt_dich geteilt werden. Geplant sind auch Videos und Livestreams der Auftritte.

Info: Bei Interesse können sich Musiker bei Eva Maria Deutschländer melden unter Telefon 0170 / 8628288 oder deutschlaender@hgv-damme.de. 

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dammer Musiksommer startet am 16. Juli - OM online