Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Circus-Musicus-Revival: Gäste erinnern sich zurück an Rock und "schräge Typen"

Am Samstagabend feierte die Kult-Diskothek aus Märschendorf ein kurzes Revival: 60 Gäste trafen sich und feierten bei Musik von Iggy Pop und Sisters of Mercy.

Artikel teilen:
Bis drei Uhr nachts tanzten die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus „Zum Schanko“. Foto: Peter Schmitz

Bis drei Uhr nachts tanzten die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus „Zum Schanko“. Foto: Peter Schmitz

Mit Anfang 20 waren sie als Clique regelmäßig zu Gast im Circus Musicus, 30 Jahre später lassen sie sich das Revival nicht entgehen: Die Vechtaer Michael Mählmann, Elke Wagner, Bodo Ostendorf, Dirk Mählmann und Elke Lübbing besuchten am Samstagabend die Revival-Party der Märschendorfer Kult-Disko. Statt in Märschendorf fand sie jedoch im Dorfgemeinschaftshaus „Zum Schanko“ in Handorf-Langenberg statt, auch weil sich die ursprüngliche Diskothek stark verändert hat.

"Heute wollen wir mal wieder rund um die Uhr Musik hören", sagt Elke Wagner. Die Musik, das Ambiente, das Publikum: Der Circus Musicus war anders, "gewöhnungsbedürftig", erklärt die Clique. Und trotzdem hat die Disko ihnen gefallen. Das Tanzlokal war eine Abwechslung zu den anderen Diskotheken im katholischen Südoldenburg, wie der Veranstalter und gebürtige Dammer Peter Schmitz erklärt. Statt Schlager und Pop spielten die DJs Rock und Electro.

Statt 100 Gäste kamen nur 60

Schmitz rechnete für den Abend mit etwa 100 Gästen, 60 kamen schließlich. Zwar galt für die Veranstaltung die 2G+-Regel, dennoch könnte ein Grund sicherlich die Corona-Pandemie gespielt haben. Auch wenn sich Schmitz über die wenigen Gäste ein wenig enttäuscht zeigt: Die, die da waren, hatten ihren Spaß. Wie vor 30 Jahren tanzten sie bis 3 Uhr nachts wieder zu Musik von Sisters of Mercy, Heaven 17 oder Iggy Pop. Herr über die Musik war Andreas Rohe. Schon im echten Circus Musicus legte der gebürtige Visbeker von 1991 bis 2006 als DJ auf.

Auch Rohes Kollege Manny Falke ließ sich die Revival-Party am Samstag nicht entgehen. Er war damals auf den Kult-DJ Donny Rec. gefolgt und legte ebenfalls im Circus Musicus auf. In der Disko traf damals die Landbevölkerung auf Gruftis mit Netz-Strumpfhose, wie Falke erklärt. Die Atmosphäre sei familiär gewesen, es gab viele Stammgäste. Die familiäre Atmosphäre bestätigt auch die Clique um Elke Wagner. Gewalt hätten sie im Circus Musicus nie erlebt, auch wenn einige Gäste dort 'schräg' gewesen seien. "Im Circus Musicus konnte man sein, wie man wollte", sagen sie.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Circus-Musicus-Revival: Gäste erinnern sich zurück an Rock und "schräge Typen" - OM online