Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bürgerstiftung will Vereinen durch die Corona-Zeit helfen

Die Neuenkirchen-Vördener Einrichtung stellt im Rahmen der "Initiativförderung" 24.000 Euro zur Verfügung. Vereine können ab dem 1. März bis zum 15. Mai Anträge auf eine Finanzhilfe stellen.

Artikel teilen:
Auftakt: Den Startschuss für die neue „Initiativförderung“ gaben (von links) Konrad Stromann (Bürgerstiftung), Cord Leiber und Jörg Helling-Junghans von Landwind.  Foto: Vocke

Auftakt: Den Startschuss für die neue „Initiativförderung“ gaben (von links) Konrad Stromann (Bürgerstiftung), Cord Leiber und Jörg Helling-Junghans von Landwind.  Foto: Vocke

Vereine durchleben gerade schwere Zeiten. Sie leiden unter Mitgliederschwund und Einnahmeausfällen. Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden bietet ihnen nach eigenen Angaben im Rahmen der sogenannten "Initiativförderung" Finanzhilfen an, die aber an Bedingungen geknüpft sind.

Vereine können ihren Förderantrag von Montag (1. März) bis zum 15. Mai (Samstag) schriftlich oder per E-Mail bei der Bürgerstiftung stellen. Bis Ende 2022 ist für die erhaltenen Gelder ein Verwendungsnachweis einzureichen.

Aus den Gewinnen des Windparks in Bernhorn erhält die Bürgerstiftung jährlich 36.000 Euro. 24.000 Euro stehen für die "Initiativförderung" bereit, heißt es in einer Mitteilung.

Das Thema in diesem Jahr lautet "Trotz Corona: Bildung, Musik und Sport haben das Wort". Angesprochen seien neben den Vereinen Kindergärten und Schulen.

Sportliche und musikalische Bildung soll nicht auf der Strecke bleiben

Die Bürgerstiftung wolle "vorrangig die Kinder- und Jugendförderung unterstützen, damit die elementare sport- und musikalische Bildung der Kinder und Jugendlichen nicht auf der Strecke bleibt". Dafür seien auch die ehrenamtlichen Betreuer, Trainer, Lehrer und Ausbilder mit ihrem großen Engagement sehr wichtig.

Geld gebe es für den Kauf von Musikinstrumenten und Sportausrüstungen; für nachhaltige Musik- und Sportprojekte, etwa mit dem Ziel, im Orchester zu spielen oder im Chor zu singen; für Schwimmkurse oder den Aufbau neuer Sportgruppen wie Ballett oder Judo.

Aufwendungen für Ausbildung und Betreuung könnten passend zum Thema ebenfalls gefördert werden. Und: Vereine, die planen die Mitgliedsbeiträge für Kinder und Jugendliche für 2021 und 2022 zu reduzieren, könnten ebenfalls Förderung beantragen.

  • Info: Mehr zum Thema findet sich auf der Homepage. Ansprechpartner ist Konrad Stromann, erreichbar unter initiativfoerderung@buergerstiftung-nv.de oder Telefon 05493/7649126.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bürgerstiftung will Vereinen durch die Corona-Zeit helfen - OM online