Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bildhauer lassen sich über die Schulter schauen

Das erste Symposium in Vechta soll einen nachhaltigen Beitrag zur Kunst im öffentlichen Raum leisten. Zeitgleich zur Arbeit läuft eine Ausstellung im Kaponier.

Artikel teilen:
Kleiner Vorgeschmack auf das Symposium: Organisator Uwe Oswald arbeitet an einer Holzskulptur. Dabei schauen der stellvertretende Vorsitzende des Kunstvereins Kaponier, Jan Statkus (links), und Bürgermeister Kristian Kater über die Schulter. Foto: Speckmann

Kleiner Vorgeschmack auf das Symposium: Organisator Uwe Oswald arbeitet an einer Holzskulptur. Dabei schauen der stellvertretende Vorsitzende des Kunstvereins Kaponier, Jan Statkus (links), und Bürgermeister Kristian Kater über die Schulter. Foto: Speckmann

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bildhauer lassen sich über die Schulter schauen - OM online