Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

ArchäoVisbek öffnet wieder

Die Corona-Zwangspause ist nun auch beim ÄrchäoVisbek vorbei. Ab Donnerstag dürfen wieder Besichtigungen und kleine Führungen stattfinden.

Artikel teilen:
Manfred Gelhaus, Vorsitzender des Visbeker Heimatvereins, freut sich bereits darauf, wieder Besucher im ArchäoVisbek begrüßen zu dürfen. Foto: Koopmeiners

Manfred Gelhaus, Vorsitzender des Visbeker Heimatvereins, freut sich bereits darauf, wieder Besucher im ArchäoVisbek begrüßen zu dürfen. Foto: Koopmeiners

Manfred Gelhaus, der Vorsitzende des Heimatvereins Visbek, wertet die Möglichkeit, das ArchäoVisbek im Heimathaus ab Donnerstag (14. Mai) wieder zu öffnen als „Lichtblick“. Mit Zustimmung der Gemeinde Visbek und unter Auflagen sind nach der langen Zwangspause Besichtigungen und kleine Führungen wieder möglich; erstmalig an diesem Donnerstag von 17 bis 19 Uhr und am letzten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Gemeinde hat im Eingangsbereich für eine Hygiene-Station gesorgt; die Führungen sind für kleine Gruppen mit bis zu fünf Personen gedacht. Die Mundschutzpflicht ist dabei zu beachten.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

ArchäoVisbek öffnet wieder - OM online