Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

160 Zuhörer kommen mit auf die Schatzinsel

Das „Theater ex libris“ trat im Garten der Katholischen Akademie Stapelfeld auf. Als Nächstes stehen zwei Kinoabende auf dem Open-Air-Programm.

Artikel teilen:
Entführten die Zuhörer auf die Schatzinsel: (von links) Christoph Tiemann, Alexander Rolfes und Sound Designer Johannes Kraas. Foto: Urs von Wulfen

Entführten die Zuhörer auf die Schatzinsel: (von links) Christoph Tiemann, Alexander Rolfes und Sound Designer Johannes Kraas. Foto: Urs von Wulfen

Es war ein Experiment und wurde ein Erfolg: Zum ersten Mal hatten sich die Sprecher vom "Theater ex libris" für ihre Live-Lesung statt im Forum draußen vor der Katholischen Akademie Stapelfeld aufgebaut. Rund 160 mit Abstand platzierte Zuhörer auf dem Hof lauschten den Stimmen der Sprecher, mit Musikuntermalung und detaillierten Geräuschen wie Säbelrasseln, Möwengeschrei und den Wellen auf hoher See.

Von der ersten Minute an war das Publikum "drin" im großen Abenteuer: Mit der Hispaniola raus aufs Meer zu Stevensons "Schatzinsel". Die Gäste, darunter viele im fortgeschrittenen Alter, die den Literaturklassiker offenbar aus Jugendzeiten kennen und lieben, saßen bequem im Schatten und hatten sich kleine Snacks und Getränke mitgebracht. Mit Wasser, Wein und Knabberzeug lauschten sie gebannt den raubeinigen Piraten und dem Schiffsjungen Jim Hawkins, der sich an Bord des Piratenseglers tapfer und clever behauptet – und nicht mit leeren Händen nach Hause zurückkehrt...

Nach dem Konzert mit dem plattdeutschen Liedermacher Otto Groote Ende Juli kam auch die Livelesung unter freiem Himmel gut an. Der dritte Teil der Stapelfelder Open-Air-Trilogie ist am 28. und 29. August geplant: In Zusammenarbeit mit dem Cine-Center Cloppenburg lädt die Katholische Akademie zum Sommerkino im Garten ein. Gezeigt wird am Freitagabend die Queen-Biografie „Bohemian Rhapsodie” und am Samstag die 3D-Version von Disney‘s "König der Löwen".


Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

160 Zuhörer kommen mit auf die Schatzinsel - OM online